nehmen Sie Kontakt auf

0231 22 39 67 60


info(at)mi-dortmund.de

Alle Blog Beiträge

Die Dynamik und Komplexität im Umfeld von Unternehmen steigt stetig. Dies bedeutet fast tägliche Veränderungsprozesse für Mitarbeiter und Führungskräfte.

Meist ist es zusätzliche Projektarbeit oder Lernzeit, die zu dem „Tagesgeschäft“, auch Prozesszeit genannt, hinzukommen. Die Arbeitszeit setzt sich aus diesen drei Elementen zusammen: Prozesszeit, Projektzeit und Lernzeit. Das Phänomen der zunehmenden Veränderungsgeschwindigkeit gepaart mit dem Effizienzstreben in den Unternehmen hat die Belastbarkeit der Mitarbeiter auf die Probe gestellt. Sind die Grenzen dieser Belastbarkeit erreicht? Nun 59 Millionen Fehltage aufgrund psychischer Belastung sind mehr als ein deutliches Zeichen.

Unternehmen und Mitarbeiter werden lernen müssen, wie sie zukünftig eine neue Qualität der Arbeit definieren und Fähigkeiten entwickeln, diese umzusetzen. Dabei wird es eine zunehmende Vermischung von Prozess-. Projekt- und Lernzeit geben. Alle drei Bereiche werden zum „Tagesgeschäft“. Man wir eigene individuelle Fähigkeiten entwickeln, seine eigenen Belastungsgrenzen zu erkennen und im Flow zu arbeiten. Flow ist der Bereich, in dem keine Über- oder Unterforderung stattfindet. Achtsamkeit und individuelle Resilienz werden helfen, die negativen Folgen der Dynamik und Komplexität einzudämmen. Neue Formen des gemeinsamen Lernens im Prozess der Arbeit bis hin zur Entwicklung einer Bewusstseinsorientierten und Lernenden Organisation werden die Basis für eine neue Qualität der Arbeit sein.

Das Management Institut Dortmund  – das MID –  unterstützt mittelständische Unternehmen im Bereich Wissens- und Kompetenzentwicklung. Dazu gehören die Bereiche

  • Personalentwicklung
  • Lebenslanges Lernen
  • Wissenstransfer

Der Geschäftsführer Rainer Weichbrodt ist autorisierter Berater des Modellprogramms UnternehmensWert Mensch. Ein Programm des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Unternehmen können hier bei Einhalten der Förderkriterien bis zu 80% Beratungszuschuss erhalten.

„Mitarbeiter müssen lernen, wie sie mit der zunehmenden Dynamik und Komplexität umgehen“, so Weichbrodt, der für seine Unternehmenskonzepte im Umgang mit Wissen bereits acht Innovationsauszeichnungen erhalten hat.