nehmen Sie Kontakt auf

0231 22 39 67 60


info(at)mi-dortmund.de

Alle Blog Beiträge

Unter dem Motto „Wissen als Treiber des Unternehmenserfolgs – Einführung einer Wissenscommunity“ erhielt heute die Dortmunder brühne gruppe den Qualitätspreis NRW 2004 durch den Mininister für Wirtschaft und Arbeit des Landes NRW Harald Schartau. Nach der „Auszeichnung Wissensmanager des Jahres 2003“ nun die zweite Bestätigung für die Qualität und Effektivität der eingesetzten Software der think!t@nk Gesellschaft für Zukunftsgestaltung mbh aus Dortmund.

Die achte Verleihung des Qualitätspreises fand anlässlich der Eröffnungsveranstaltung zur 10. MTQ am 09. November 2004 um 10.00 Uhr in der Messe Westfalenhallen Dortmund statt.

Der Wettbewerb stand dieses Jahr unter dem Motto: Erfolgsgeheimnis Unternehmensqualität. Das Ziel des Preises war es, kleine und mittlere Unternehmen für ihr verstärktes Bemühen zur betrieblichen Integration von Qualitätsmanagementmaßnahmen zu fördern. Des Weiteren sollten die prämierten Maßnahmen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und als Anregung und Motivation für weitere Unternehmen dienen.

von rechts:
Harald Schartau (Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein Westfalen), Prof. Dr. Ing. Herbert Schnauber (Vorsitzender der Jury), Heinrich Brühne (Geschäftsführender Gesellschafter des Preisträgers), Rainer Weichbrodt (Geschäftsführer des Preisträgers)

vor dem Stand der IQS NRW (Initiative Qualitätssicherung Nordrhein- Westfalen e.V.)