nehmen Sie Kontakt auf

0231 22 39 67 60


info(at)mi-dortmund.de

Alle Blog Beiträge

think!t@nk erhält für das Management-Expertensystem PAMELA(R) den Innovationspreis Mittelstand 2006 in der Kategorie Wissensmanagement.

Die Frage nach einer Softwareunterstützung wurde mit der opnen Source Software phpnuke 2002 entschieden. Dies ist ein (Apache php,mysql)-basiertes Contentmanagement-System, das auf Linux und Windows einsatzfähig ist. think!t@nk entwickelte diese Software weiter zu dem Produkt phpnuke-Intranet® und nutzte es als Treiber zur Unternehmensentwicklung.

Aufbauend auf diese positiven Erfahrungen in der Umsetzung von Wissensmanagement-Software entschlossen wir uns, in diese virtuelle Kollaborationsplattform ein Modul für integrierte Managementsysteme und ganzheitliches Controlling einzubauen, um Lern- und Wissensprozesse bei den Führungskräften systematisch zu steuern. So wurde im Oktober 2004 durch das eigens für die Wissensmanagementaktivitäten und Softwareentwicklung gegründete Unternehmen think!t@nk® GmbH das Management-Expertensystem PAMELA® fertiggestellt. PAMELA steht für

Plan/Act/Measure/Explain/Learn/Assume

und ist ebenfalls in php entwickelt. Durch die Nutzung der Internettechnologie ist sicher gestellt, dass durch Hyperlinks sämtliche Ressourcen der Wissens-Community genutzt werden können. In PAMELA® werden Zukunftsannahmen, Erfolgsfaktoren, Ziele und Kennzahlen sowie Maßnahmen erfaßt und kontextbezogen vernetzt. PAMELA® konzentriert alle Managementsysteme (Umwelt, Arbeit Qualität etc.) und Managementmethoden (z.B. EFQM, Balanced Scorecard, Rating, Wissensbilanz) auf ein einziges System.

Die Steuerung erfolgt über Cockpits, die leicht durch Selektion der Kennzahlen aus dem gesamten Pool erfolgen. Maßnahmen werden direkt mit der Kennzahl verknüpft, auf die sie direkt wirken sollen. Für Maßnahmen gibt es eigene Cockpits, die den Stand der Umsetzung erkennen lassen. Sie werden anschließen bezüglich ihres Wirkungsgrades bewertet. Die Kennzahlen selbst werden auf Basis des Sensitivitätsmodells nach Prof.Frederic Vester bezüglich ihrer Ursache-Wirkung vernetzt, wie es in dem Leitfaden des BMWi zur Erstellung einer Wissensbilanz nun auch empfohlen wird. So können Wirkungspfade nachvollzogen und systemische Rückkopplungsschleifen ermittelt werden. Auch für die Zukunftsannahmen erfolgt eine Vernetzung mit den Zielen. Die Zukunftsannahmen werden terminiert für ein Review, um auch hier eine Lernschleife sicher zu stellen.

Damit konnten wir ein Controlling auf drei Ebenen ermöglichen:

  • Zukunftsannahmen
  • Ziele/Kennzahlen
  • Maßnahmen.

Den Führungskräften stellen wir EFQM-Strukturierte Cockpits zur Verfügung. Begleitet wird dies durch den Zielvereinbarungsprozess und den monatlichen PAMELA-Gesprächen, die ebenfalls im System hinterlegt sind. Die Effektivität dieser Gespräche wird auch wieder bewertet. Diese Bewertung findet sich als Kennzahl für die Führungsqualität auch im Cockpit wieder. Über die Inhalte werden z.B. in Foren standortübergreifend diskutiert. Der Content wird automatisch nach Inhalten der Enzyklopädie untersucht, die ähnlich wie in einem Wiki von den Mitarbeitern gemeinsam gefüllt werden. Damit werden auch Fachbegriffe schnell erläutert. Rekursivität und Komplexität bestimmen das Umfeld unserer Arbeit immer mehr. Umso interessanter ist es, den Umgang mit diesen Phänomenen in einen systematischen Management- und Controllingprozess zu gießen. Diese Prozesse konnten mit Unterstützung der Software in Richtung Excellence verbessert werden. Erstmalig wurde PAMELA® im März 2004 auf dem Multikongress Wirtschaftsinformatik (MKWI) in Essen im Ressort Organisationale Intelligenz konzeptionell vorgestellt. Unter dem Titel „Entwicklung von Fähigkeiten im Umgang mit Komplexität und Dynamik im Management von High-Performance-Organizations (HPOs)“ wurde erstmalig darüber im Tagungsband der Veranstaltung publiziert. Nach den erneuten guten Erfolgen gab es in den letzten Monaten weitere Veröffentlichungen zu dem Thema. Aktuell erschien in der Ausgabe 1/2006 des Controller-Magazins der Artikel „Controlling Excellence mit dem EFQM-Cockpit durch den Einsatz des Expertensystems PAMELA®“.

phpnuke-Intranet®, PAMELA® und think!t@nk® sind eingetragene Markenzeichen der think!tank Gesellschaft für Zukunftsgestaltung mbH, Dortmund.