nehmen Sie Kontakt auf

0231 22 39 67 60


info(at)mi-dortmund.de

Referenzen

Prinzipiell geben wir keine Namen bzw. Adressen von Kunden weiter. Aber schauen Sie sich unsere Projekt-Beispiele an – vielleicht haben wir auch in Ihrer Branche oder in ähnlichen Situationen Erfahrungen beim Einsatz unserer Wissensmanagement Expertisen sammeln können.

Mit unseren Methoden- und Moderationskenntnissen wollen wir mit den Akteuren eines Unternehmens deren einzigartige und authentische Lösungen entwickeln, deren Umsetzung einleiten und bei Bedarf im ganzen Unternehmen verbreiten. Welche Lösungen dabei heraus kommen können wir zu Beginn eines Projektes noch nicht wissen.

Es ist ein hoher Grad an gegenseitigem Einfühlungsvermögen und Verständnis nötig, um sich auf einen Veränderungsprozess mit fremden Moderatoren einzulassen.

Dazu muss vom Eigentümer bis hin zu den wesentlichen Führungskräften und Mitarbeitern der Wunsch vorhanden sein, sich mit die Individualität der Moderatoren zu arrangieren; und umgekehrt auch. Das ist sehr speziell und ein solches aufeinander Einlassen muss die Chance haben, mit der Zeit zu wachsen. Auch hier hilft der Fremdvergleich nicht weiter, weil die Persönlichkeiten nicht vergleichbar sind. Außerdem kann dieser Wunsch nur von innen kommen. Referenzen orientieren demgegenüber auf äußere Vergleiche.

Schließlich führen Fremdvergleiche auch sachlich in gefährliches Gewässer. Wissensmanagementkonzepte sind etwas ganz Individuelles, bei dem jeder seinen eigenen Stil, seine eigene Methode, seinen eigenen Inhalt finden muss. Ein Unternehmen, das sich erfolgreich am Markt positionieren will, muss ja gerade anders sein, als die Anderen. Es muss seine unverwechselbare Marke finden, setzen und weiterentwickeln. Dies gilt auch für das Employer Branding im Kampf um Talente und Fachkräfte. Da hilft es nur, sich selbst zu vertrauen, auf die eigene Stärke zu setzen und die Anderen anders sein zu lassen.

Deshalb bitte ich Sie zu akzeptieren, dass wir eine leider weit verbreitete Praxis, die Sie dennoch nach unserer Erfahrung eher auf hinderliche Wege orientiert, nicht unterstützen und dafür auf keine Weise bereit sind, das Vertrauen unserer Kunden zu verspielen.

Ich kann Ihnen anbieten, dass wir mit Ihrem Eigentümer und der obersten Führungscrew sowie weiteren aktiven Mitarbeitern einen „Schnupper-Workshop“ durchführen. Das verpflichtet Sie zu nichts weiterem, und Sie können Ihr Inneres befragen, ob Sie sich einen solchen Veränderungsprozess antun wollen. Dann könnten wir uns gemeinsam mit Ihnen auf die Suche nach dem für Sie richtigen Weg begeben, von dem weder Sie noch wir heute sagen können, wie er aussieht.