Bericht über den Vortrag im ZAA

Die Iserlohner Tageszeitung berichtet über meinen Vortrag im Zentrum für Arbeitsmedizin in Iserlohn. Menschlichkeit als Erfolgsfaktor im Unternehmen. Warum im Zentrum für Arbeitsmedizin? Naja, schlechte Personalführung macht Mitarbeiter krank. Danke Albert für für Fotos.

IT-Branche – mit neuen Ansätzen Fachkräfte sichern

Die Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter gehört inzwischen zu den größten Herausforderungen für mittelständische Unternehmen. 29% aller Betriebe können schon heute offene Stellen zwei Monate und länger nicht besetzen. (DIHK Arbeitsmarktreport 2012/13). Bis zum Jahr 2025 rechnet das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit mit einer signifikanten Reduzierung des Arbeitskräfteangebotes um 6,5 Millionen Personen, davon rund 5,4 Millionen …

Gesundheit im Betrieb

Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, Maßnahmen zum Arbeitsschutz, zur Unfallverhütung, zum Gesundheitsschutz und zur menschengerechten Arbeitsgestaltung zu leisten. Der Exculpations-  oder Compliance Gedanke steht hier oftmals im Vordergrund. Die gesetzliche Pflichtübung ist aber nur die unterste Stufe einer Reifegradentwicklung innerhalb eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Neben den gesetzlichen Forderungen können Unternehmen aus ihrer allgemeinen sozialen Verantwortung (CSR) oder aber auch aus einer erkannten …

Wissens- und Kompetenzentwicklung

Die Dynamik und Komplexität im Umfeld von Unternehmen steigt stetig. Dies bedeutet fast tägliche Veränderungsprozesse für Mitarbeiter und Führungskräfte. Meist ist es zusätzliche Projektarbeit oder Lernzeit, die zu dem „Tagesgeschäft“, auch Prozesszeit genannt, hinzukommen. Die Arbeitszeit setzt sich aus diesen drei Elementen zusammen: Prozesszeit, Projektzeit und Lernzeit. Das Phänomen der zunehmenden Veränderungsgeschwindigkeit gepaart mit dem Effizienzstreben in den Unternehmen hat …

Personalführung im Wandel

Generation Y, Gen Y, Millennials oder digital natives nennt man  die Mitarbeiter, die mit den neuen Medien, insbesondere dem Internet, aufgewachsen sind. Der Anteil dieser Mitarbeiter in den Unternehmen nimmt natürlich von Jahr zu Jahr zu. Auch rückt bereits die Generation Z nach, die noch stärker mit neuen Erwartungshaltungen in die Unternehmen kommen. Wenn man den Aussagen vieler Unternehmensführer Glauben …

Mindfulness based Business Excellence

Mein Auto, mein Haus, meine Auszeichnungen, mein Burn Out, mein Outplacement. Die Karriereleiter von Managern, die der Zentrifugalkraft der Unternehmensentwicklung nicht mehr standhalten. Manager, die am Ende den Sinn in dem Motto immer höher, immer weiter und immer mehr Zeitdruck nicht mehr sehen. Auch weil sie in zunehmenden Maße mit einer Generation von Mitarbeitern konfrontiert werden, denen Work-Life Balance und …